Newsletter 01/20

Tobias Koch, Fraktionsvorsitzender
Tobias Koch, Fraktionsvorsitzender

Klimaschutz ja, Verfassungsänderung nein

Keine Verbotsdebatten führen, sondern kluge Klimapolitik machen

Der Fraktionsvorsitzende Tobias Koch bekannte sich heute (22.1.2020) eindeutig zum nachhaltigen Klimaschutz, sprach sich aber ebenso klar gegen eine Änderung der Landesverfassung aus. „Das wäre reine Symbolpolitik, wie bereits auch von Herrn Stegner im März vorigen Jahres konstatiert“, so Koch. Klimaschutz sei nämlich bereits in der Landesverfassung berücksichtigt. „Nach unserer Verfassung stehen die natürlichen Grun…

weiterlesen…

Anette Röttger, verbraucherschutzpolitische Sprecherin
Anette Röttger, verbraucherschutzpolitische Sprecherin

Jahr der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Projekte sichtbarer machen und neue fördern

Die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Anette Röttger, wies in der heutigen Landtagsdebatte darauf hin, dass bereits vor 30 Jahren eine UN-Resolution als Leitbild für eine gemeinsame Politik nach Prinzipien nachhaltiger Entwicklung verabschiedet worden sei. Seitdem sei viel passiert. „In Kitas, Schulen und Hochschulen, aber auch in Elternhäusern oder in der Erwachsenenbildung findet Bild…

weiterlesen…

Tobias von der Heide, bildungspolitischer Sprecher
Tobias von der Heide, bildungspolitischer Sprecher

Friesisch wird erhalten bleiben

Schleswig-Holstein beheimatet fünf anerkannte Sprachen

„Die nordfriesische Sprache gehört zur Schleswig-Holsteinischen Identität. Genau wie das Dänische, das Hochdeutsche, Niederdeutsche oder Romani. Sie sind Teil unserer Heimat. Das Friesische ist von unserer Westküste nicht wegzudenken. Es wird geschätzt, dass auch heute noch etwa 10.000 Menschen im Kreis Nordfriesland die nordfriesische Sprache beherrschen. Nicht umsonst ist sie deshalb als Minderheitensprache in Schl…

weiterlesen…

Katja Rathje-Hoffmann, sozialpolitische Sprecherin
Katja Rathje-Hoffmann, sozialpolitische Sprecherin

Kurzzeitpflege in Schleswig-Holstein bedarfsgerecht ausgestalten

Bund muss auskömmliche Finanzierung der solitären Kurzzeitpflege schaffen

Die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann, legte in der heutigen Landtagsdebatte dar, welche Schwierigkeiten derzeit für Einrichtungen der solitären Kurzzeitpflege bestehen und betonte, dass der Bund hier gefordert sei: „Es ist unumgänglich, die Finanzierung dieser Einrichtungen weiter zu entwickeln und eine auskömmliche Finanzierung sicherzustellen sowie die Vergütungsvereinbaru…

weiterlesen…

Werner Kalinka, MdL
Werner Kalinka, MdL

Zahl der berufsbedingten Krebserkrankungen erschreckend hoch

Arbeitnehmer müssen wirksamer geschützt werden

„Rd. 79 000 Betriebe mit etwa 1 Mio. Beschäftigten (2018 waren es 984 620) sind in Schleswig-Holstein vom Sozialministerium und von der staatlichen Arbeitsschutzbehörde bei der Unfallkasse Nord (STAUK) auf Arbeits- und Gesundheitsschutz zu überwachen. Dabei sind mindestens 44 Gesetze und Verordnungen zu beachten. Schriftliche Berichte, Dokumentationen und Statistiken gehören zum Standard der Arbeit. Im Einzelfall ist…

weiterlesen…

Lukas Kilian, wirtschaftspolitischer Sprecher
Lukas Kilian, wirtschaftspolitischer Sprecher

E-Scooter sinnvoll im Tourismusland SH nutzen

Elektrokleinstfahrzeuge clever in Infrastruktur einbinden

In der heutigen Debatte zum Thema „Elektrokleinstfahrzeuge als Teil der Leichtmobilität integrieren“ äußerte sich der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Lukas Kilian konstruktiv, wunderte sich aber über die Äußerungen der SPD: „Sie erzählen, dass E-Scooter nur von alkoholisierten Jugendlichen genutzt werden. Das entspricht nicht der Wahrheit. Die Elektrokleinstfahrzeuge werden sehr häufig für die…

weiterlesen…

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren