Newsletter 37/19

sozialpolitische Sprecherin Katja Rathje-Hoffmann

Das neue Kita-Reformgesetz ist beschlossen

Endlich ein fairer und verbindlicher Rahmen

Katja Rathje-Hoffmann, sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und ebenfalls zuständig für die Kitas, formulierte heute im Plenum den Rahmen der neuen Kitareform, die für verbindlich gedeckelte Elternbeiträge, eine einheitliche Sozialstaffel, sowie Vergleichbarkeit durch einheitliche Mindest- und Qualitätsstandards stehen soll. „Wir geben den Kindertageseinrichtungen, den Krippen, den Elementargruppen, d…

weiterlesen…

bildungspolitischer Sprecher Tobias von der Heide

Schulleitungen sollen gestärkt werden

Qualifikation, Austausch und Zeit dienen der Weiterentwicklung

In der heutigen Debatte des Schleswig-Holsteinischen Landtags zur Stärkung der Schulleitungen berieten die Abgeordneten einen gemeinsamen Antrag aller demokratischen Fraktionen. Ebenfalls wurde der Bericht der Bildungsministerin zur Unterrichtssituation im vergangenen Schuljahr besprochen. "Der Bericht zur Unterrichtsversorgung zeigt anschaulich, dass wir große Fortschritte in unserer Bildungspolitik erreichen konnte…

weiterlesen…

hochschulpolitische Sprecher Tim Brockmann

Plurale Ökonomik als neue Denkschule

Möglichkeit den Blickwinkel der Wirtschaftswissenschaften sinnvoll zu erweitern

Der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Tim Brockmann, betonte in der heutigen Landtagsdebatte die Chancen für Schleswig-Holstein, die mit der Schaffung einer Professur für Plurale Ökonomik einhergehen würden. „Sicherlich sind die traditionellen volkswirtschaftlichen Modelle nicht falsch und mit ihnen können viele ökonomische Geschehnisse gut erklärt und Vorhersagen getroffen werden, aber sie stoße…

weiterlesen…

CDU Bildungsexperte Peer Knöfler

Mindestlohn für Jugendliche – nein danke!

Arbeit neben Schule auch pädagogischer Aspekt

MdL Peer Knöfler machte im Rahmen der Plenarsitzung am Donnertag klar, dass Jugendliche, sofern sie neben der Schule arbeiten, das machen, um ein wenig Geld dazu zu verdienen, aber auch, um erste Erfahrung mit dem Geldverdienen zu machen. Dass dies nicht immer einfach sei, gehöre auch zu den Lebenserfahrungen, so Knöfler, habe aber auch einen erzieherischen Charakter. Zeitungen austragen, Regale füllen, kellnern oder…

weiterlesen…

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren