Heike Franzen

Heike Franzen
Bildungspolitik

| Nr. 421/2014

Anstieg der Sozialhilfekosten macht Notwendigkeit des Prüfungsrechtes für den Landesrechnungshof erneut deutlich

Angesichts des deutlichen Anstiegs der Sozialhilfekosten in Schleswig-Holstein hat die Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für Politik mit Menschen mit Behinderungen, Heike Franzen, heute (08. August 2014) erneut ein Prüfungsrecht des Landesrechnungshofes bei der Eingliederungshilfe angemahnt.

„Es liegt auch und gerade im Interesse der Menschen mit Behinderungen, dass die für sie zur Verfügung stehenden Mittel so wirtschaftlich wie möglich aufgewandt werden. Es wird Zeit, dass das Prüfungsrecht endlich kommt“, so Franzen.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren