Heike Franzen

Heike Franzen
Bildungspolitik

| Nr. 035/13

Das Prinzip „Kurze Beine – kurze Wege“ ist für SPD, Grüne und SSW nur eine leere Worthülse!

Die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Heike Franzen, hat dem Netzwerk der Dorfschulen in Schleswig-Holstein im Vorfeld der morgigen Demonstration politische Unterstützung zugesagt:

Die Regierungsfraktionen behaupten nur, zum Prinzip Kurze Beine - Kurze Wege zu stehen. Ihre Beschlüsse bewirken das Gegenteil. 200 Lehrerstellen wurden bereits an die Gemeinschaftsschulen verschoben, um diese als Konkurrenz zum Gymnasium aufzubauen. Gestern haben SPD, Grünen und SSW den Wegfall von 213 Lehrerstellen für das kommende Schuljahr beschlossen. Da bleibt wenig übrig für die kleinen Dorfschulen“, erklärte Franzen heute (24. Januar 2013) in Kiel.

Die CDU unterstütze die Forderung des Netzwerks Dorfschulen, dass für den Erhalt kleiner Schulen und insbesondere kleiner Außenstellen Lehrkräfte, Eltern und Schulträger gemeinsam Konzepte entwickeln dürfen.

„Wir erwarten von der Landesregierung morgen eine klare Aussage zum Erhalt kleiner Grundschulstandorte und deren Außenstellen“, so Franzen abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren