Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

Bahnstrecken | | Nr. 480/16

Das sind tolle Nachrichten aus Berlin für Schleswig-Holstein!

Der Parlamentarische Geschäftsführer und verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp, hat heute (25. Oktober 2016) die Nachrichten aus Berlin begrüßt, dass der Bund die Bahnstrecken Brunsbüttel-Wilster und Niebüll-Klanxbüll doch zweigleisig ausbauen will.

„Das sind wirklich tolle Nachrichten aus Berlin. Allen Beteiligten, die sich für das zweite Gleis stark gemacht haben, gilt ein herzliches Dankeschön. Das ist vor allem ein Erfolg des CDU-Landesvorsitzenden und Spitzenkandidaten, Ingbert Liebing, der in Berlin nicht locker gelassen hat. Gerade die Industrie in Brunsbrüttel hat lange genug auf den Gleisausbau gewartet. Ein besserer Anschluss kommt dem Industriestandort insgesamt zugute und dient letztendlich auch der Sicherung von Arbeitsplätzen. Ebenso wird der Tourismus auf Sylt erheblich vom zusätzlichen Gleis profitieren. Darum haben beide Ausbaumaßnahmen die volle Unterstützung der CDU-Landtagsfraktion. Die Hartnäckigkeit der Unterstützer vor Ort, die seit langem ein zusätzliches Gleis eingefordert haben, hat sich ausgezahlt“, betonte Arp.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren