Karsten Jasper

Karsten Jasper
Gesundheitspolitik

| Nr. 091/15

Die Hintergründe der Ausschreibung der Notarztstelle im Raum Lübeck müssen aufgeklärt werden

Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Karsten Jasper, hat angesichts der Medienberichterstattung über die Vergabe von Notarztleistungen im Raum Lübeck Aufklärung gefordert:

„Der Eindruck, dass es bei der Ausschreibung nicht mit rechten Dingen zugegangen sein könnte, darf nicht stehen bleiben. Die Vorwürfe müssen unverzüglich aufgeklärt werden“, erklärte Jasper heute (25. Februar 2015) in Kiel.

Die CDU-Fraktion fordere vor diesem Hintergrund eine transparente Darstellung der Hintergründe der Vergabeentscheidung im zuständigen Sozialausschuss.

„Die Fakten müssen auf den Tisch“, forderte Jasper.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren