| Nr. 401/07

Frank Sauter zum Beschluss des nordfriesischen Kreistages

Zu dem Beschluss des nordfriesischen Kreistages, die Satzung zur
Elternbeteiligung an den Schülerbeförderungskosten aufzuheben, erklärt der
finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Frank Sauter:

Der Beschluss überrascht uns trotz der vorherigen Diskussion. Er
bedeutet, dass der Kreis Nordfriesland sich gegen geltendes Recht stellt,
das auf ausdrücklichen Wunsch der kommunalen Spitzenverbände zur
Kompensation des Eingriffs in den kommunalen Finanzausgleich zustande
gekommen ist. Dies wird in der kommenden Woche auch vor dem Hintergrund zu
erörtern sein, dass das Innenministerium bislang eine klare Stellungnahme
dazu, wie es in einem solchen Fall als Kommunalaufsicht verfahren wird,
schuldig geblieben ist.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren