Astrid Damerow

Astrid Damerow
Europapolitik

| Nr. 018/13

Je früher desto besser – Mehr Plattdeutsch für unsere Kinder!

Zu den heute (17. Januar 2013) vom Schleswig-Holsteinischen Heimatbund (SHHB) formulierten Forderungen an die Landesregierung erklärt die europapolitische Sprecherin, Astrid Damerow:

„Ich unterstütze die Forderung des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes an die Landesregierung, Kinder früh an die plattdeutsche Sprache heranzuführen. Damit wird das kulturelle Sprachgut Schleswig-Holsteins bewahrt. Denn: Jede Sprache lebt von ihren Sprechern. Je mehr und je früher unsere Kinder das Plattdeutsche erlernen, desto lebendiger wird diese Sprache. Es gibt darum keinen besseren Schutz einer Sprache, als sie frühzeitig an die nachkommenden Generationen weiterzugeben“, so Damerow.

Damerow appellierte daher an die Landesregierung, sich intensiv mit den Vorschlägen des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes zu befassen und die Umsetzung der dargelegten Maßnahmen ernsthaft zu prüfen.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren