Daniel Günther

Daniel Günther
Ministerpräsident

| Nr. 338/12

Lassen Sie Ihre Bildungsministerin nicht im Regen stehen!

Zum Antrag unter TOP 32 – Neuordnung der Lehramtsstudiengänge erklärt der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Daniel Günther:

„Wir haben es der Koalition heute leicht gemacht. Mit einer Zustimmung zu unserem Antrag können SPD, Grüne und SSW ihrer Bildungsministerin Frau Prof. Waltraud Wende volle Unterstützung für das von dieser selbst erarbeitete Konzept einer reformierten Lehrerausbildung in Flensburg geben. Daher appelliere ich an die Dänenampel: Lassen Sie Ihre Ministerin nicht im Regen stehen!

Die Universität Flensburg braucht jetzt Planungssicherheit und politische Rückendeckung für die Neuordnung der Lehramtsausbildung. Bei einer Verzögerung riskiert die Universität Flensburg, dass sie ab dem Wintersemester 2013/14 keine Studierenden mehr aufnehmen kann. Das Konzept ist mehr als der erste Schritt, als den ihn SPD, Grüne und SSW in ihrem Antrag bezeichnen. Es ist ein zukunftsweisendes Konzept, welches exakt so umgesetzt werden sollte. Die Koalition könnte heute ein Signal für den Schulfrieden in Schleswig-Holstein setzen und der ideologisch motivierten Einführung eines Stufenlehrers Einhalt gebieten. Ein zweigliedriges Schulsystem bedingt eine schulartspezifische Lehramtsausbildung. Diese erreichen wir bei einer 1:1-Umsetzung des Wendeschen Modells.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren