| Nr. 152/07

Nägel mit Köpfen!

Der tourismuspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Jürgen Feddersen, hat die heute von Wirtschaftsminister Dietrich Austermann und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, Jürgen Goecke, gemeinsam vorgestellte Qualifizierungsoffensive im Tourismus begrüßt:

„Wirtschaftsministerium und Bundesagentur für Arbeit arbeiten hier Hand in Hand. Sie arbeiten zielgerichtet im Hinblick auf die neue Tourismusstrategie Schleswig-Holsteins. Das zeigt: In Schleswig-Holsteins Tourismus werden Nägel mit Köpfen gemacht“.

Die Qualifizierungsoffensive im Tourismus gebe den Tourismusbetrieben Schleswig-Holsteins die Möglichkeit, besser ausgebildete Kräfte einzustellen und so die Bedürfnisse der anspruchsvolleren Zielgruppen zu erfüllen. Für die Saisonkräfte im Tourismus biete sich die Möglichkeit, sich engagiert weiterzubilden und so auch den eigenen Marktwert zu erhöhen. „Wichtig ist, dass die Weiterbildung nicht nur durch die Bundesagentur für Arbeit finanziert wird, sondern dass das Wirtschaftsministerium dort einspringt, wo aufgrund rechtlicher Umstände die Agentur nicht zu einer Finanzierung der Maßnahme in der Lage ist“, erklärte Feddersen abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren