Heike Franzen

Heike Franzen
Bildungspolitik

| Nr. 532/13

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk legt gutes Tempo vor

Die Sprecherin der CDU-Fraktion für Menschen mit Behinderung, Heike Franzen, begrüßte heute (1. Oktober 2013) in Kiel die Ankündigung des NDR, ab dem 1. Oktober die Landesmagazine im NDR-Fernsehen vollständig zu untertiteln:

„Ich freue mich, dass der NDR sein barrierefreies Angebot weiter ausbaut und ab heute auch das Schleswig-Holstein-Magazin vollständig mit Untertiteln ausstrahlt. Das ist eine gute Nachricht!“, so Franzen.

Dank der Untertitel könnten gehörlose und hörgeschädigte Menschen nun einfacher, die Inhalte des Landesmagazins verfolgen. Auch für Menschen, die ihre Deutschkenntnisse weiter vertiefen wollen, sei das neue Angebot eine nützliche Hilfe.

„Es ist klasse, mit welchem hohen Tempo der NDR bis zum Jahresende sein barrierefreies Angebot ausweitet. Dadurch können künftig mehr Menschen in Schleswig-Holstein an den öffentlich-rechtlichen Fernsehangeboten teilhaben“, so Franzen.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren