Heike Franzen

Heike Franzen
Bildungspolitik

| Nr. 081/10

SPD will zur Kaffeezeit im Kaffeesatz lesen

Zum für morgen (10. März, 15:00 Uhr) angekündigten Pressegespräch der SPD-Fraktion über einen „Referentenentwurf“ zum neuen Schulgesetz erklärt die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Heike Franzen:

„Über was auch immer Herr Höppner morgen sprechen will, um die von ihm angekündigte „umfassende Novellierung“ des Schulgesetzes durch die Regierungskoalition kann es sich nicht handeln. Denn ein abgestimmter Gesamtentwurf liegt noch nicht vor. Die Erläuterungen zum Regierungsentwurf werden die Regierung und die sie tragenden Fraktionen zu gegebener Zeit selbstverständlich vornehmen. Die spekulativen Einlassungen des Kollegen Höppner werden am morgigen Tage die gleiche Aussagekraft haben, wie ein Blick in den Kaffeefilter der SPD-Landtagsfraktion.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren