Hartmut Hamerich

Hartmut Hamerich
Europa, Maritime Wirtschaft, Wald und Forst

Maritime Wirtschaft | | Nr. 324/20

Starkes Signal für Werften erforderlich

Hartmut Hamerich, Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für Maritime Wirtschaft:

„Nach der verspäteten Einführung der Schlüsseltechnologie für den Oberwasserschiffbau und dem verlorenen MKS 180-Auftrag brauchen die Werften ein starkes Signal, dass Politik und Regierung hinter der Kompetenz der Werften und dem Technologiestandort Deutschland stehen. Reparaturen haben in der Vergangenheit oft mehr Kosten erzeugt als Neubauten. Darum heißt es nun, diesmal entschlossen zu handeln und sich für eine modernere und baugleiche Flotte zu entscheiden.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren