Dr. Axel Bernstein

Dr. Axel Bernstein
Zusammenarbeit der Länder SH und HH

| Nr. 597/14

Stellenkürzungen bei der Polizei sind unverantwortlich

Der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Axel Bernstein, nimmt die heutigen (27. November 2014) Schilderung der Arbeitsbelastung der Polizisten im Land durch die GdP erneut zum Anlass, die Landesregierung zum Verzicht auf die geplanten Stellenkürzungen aufzufordern:

„Die Polizei arbeitet längst am Limit. Die CDU-Fraktion hat mit ihren Änderungsanträgen bewiesen, dass auf die Stellenkürzungen verzichtet werden kann. SPD, Grüne und SSW gefährden mit ihrer Politik die Innere Sicherheit und auf Dauer auch die Gesundheit der Polizisten im Land“, erklärte Bernstein in Kiel.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren