Anette Röttger

Anette Röttger
Kultur, Verbraucherschutz, Hochschule

Modellprojekt Kultur | | Nr. 135/21

Echte Kulturerlebnisse kehren zurück

Zu den Modellprojekten des Bildungsministeriums im Bereich der Kultur sagt die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und Lübecker Abgeordnete Anette Röttger:

„Die modellhaften Öffnungsprojekte im Bereich der Kultur passen zu Schleswig-Holstein. Sie sind nicht nur die Antwort auf eine tiefe Sehnsucht nach echten kulturellen Erlebnissen, die sich nach über einem Jahr der Pandemie sowohl für Kulturschaffende als auch bei Bürgerinnen und Bürgern eingestellt hat. Gerade Regionen mit geringer Inzidenz hier im Land machen Öffnungsschritte möglich.

Es ist daher folgerichtig, dass wir hier in Schleswig-Holstein jetzt mit ersten kulturellen Modellvorhaben das umsetzen, was möglich ist. Die heute veröffentliche Auswahl aus 40 Bewerbungen berücksichtigt die verschiedenen Regionen des Landes aber auch die Vielfalt der kulturellen Angebote. Die mit großer Sorgfalt entwickelten und funktionierenden Hygiene- und Lüftungskonzepte inklusive digitaler Kontaktnachverfolgungen bis hin zu Teststrategien und wissenschaftlicher Begleitung können jetzt modellhaft insbesondere in den Niedrig-Inzidenz-Regionen des Landes Anwendung finden. Ich bin davon überzeugt, dass sich jeder Modellversuch lohnt und die Akteure vor Ort klug und verantwortungsbewusst agieren. Die wärmere Jahreszeit eröffnet zudem die deutliche Chance zu Angeboten unter freiem Himmel. Mit den Modellprojekten zeigen wir auf, welche Wege es gibt, echte Kulturerlebnisse trotz Pandemie umzusetzen“, so die kulturpolitische Sprecherin abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern